Autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner

Welche Telekom Speedport Router für IP-Anschluss geeignet?

Welche Telekom Speedport Router für IP-Anschluss geeignet?Sie möchten auf einen IP-Anschluss der Telekom umstellen und fragen sich, ob ihr bisheriger Router für den IP-basierten Anschluss geeignet ist? Grundsätzlich sind alle aktuell angebotenen Speedport Router geeignet. Auch einige ältere unten aufgeführte Telekom Router können am neuen IP-Anschluss genutzt werden. Auch die aktuellen AVM Fritz!Box Modelle können am Telekom IP-Anschluss betrieben werden.

Aktuelle Telekom Router mit IP-Anschluss Unterstützung Aktuelle Router IP-Anschluss

Die aktuellen Telekom Speedport Router unterstützen uneingeschränkt den Telekom IP-Anschluss. Mit Engeräte-Servicepaket erhalten Sie den besten Support.

Ältere Telekom Router mit IP-Anschluss Unterstützung Ältere Router IP-Anschluss

Die folgenden älteren Modelle Unterstützen ebenfalls den IP-basierten Telefonanschluss der Telekom (All IP), insofern die aktuellste Firmware installiert ist.

Die genannten Router sind IP-fähig. Alle älteren Telekom Speedport Router oder sonstige Telekom Router unterstützen den IP-Anschluss der Telekom NICHT. Selbst wenn diese über eine VoIP (Internettelefonie) Funktion verfügen, so können diese älteren Speedport Modelle nicht für den technisch anders realisierten IP-Vollanschluss der Telekom genutzt werden.

AVM Fritz!Box am Telekom All-IP Anschluss nutzen AVM Fritz!Box am IP Anschluss

Auch die aktuellen AVM Fritz!Box Modelle unterstützen den IP-basierten Anschluss (All-IP) der Telekom, z.B. die AVM 7490. Bei der Einrichtung einer AVM Fritz!Box am Telekom IP-Anschluss gibt es auf der AVM Webseite umfangreiche Hilfe-Dokumente. Bitte beachten Sie, dass die Telekom nur Support und Hilfe bei der Einrichtung der eigenen Speedport Router leisten kann. Bei Problemen mit der der AVM Fritz!Box am IP-Anschluss der Telekom wenden Sie sich bitte an den Gerätehersteller AVM, der ihnen gern behilflich ist. Bei einer Störung des Anschlusses hilft Ihnen natürlich weiterhin die Telekom (inklusive Fern-Support für den Telekom Router).